logo
Logo

SintiUnionSH

Sinti Union Schleswig-Holstein e.V.
015736232069
dominiklaubinger1@gmail.com
Feldstraße 31 24534 Neumünster
Deutsch, Romanes, Englisch.

Sprechstunden ab Oktober 2023:

Montag: 16 bis 19 Uhr

Freitag:   17 bis 19 Uhr

Termine nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Absprache.

Wer wir sind

Die Sinti Union Schleswig-Holstein ist eine 2017 gegründete Selbstorganisation von Sinti,  die sich vor allem für die Sichtbarmachung der Geschichte der Minderheit der Sinti und Roma einsetzt. Die Schwerpunkte der Arbeit sind Antirassismus, Bildung (u.a. über die Geschichte), Beratung, Empowerment, Gedenken, Forschung und Vernetzung. Die Arbeit der Sinti Union Schleswig-Holstein ist feministisch, intersektional, rassismus- und machtkritisch. Der Berater Dominik Laubinger ist selbst Sinto und vom Rassismus der Mehrheitsgesellschaft getroffen. 

Unser Angebot

Rassismuskritische Erst-und Verweisberatung an einem Ort Ihrer Wahl. Wir können die Beratungen sowohl digital als auch im weact-Büro in Neumünster oder an einem Ort Ihrer Wahl durchführen. 

 

 

weact-Mitarbeiter

Dominik Laubinger

Dominik Laubinger ist Sinto und Enkel von Überlebenden des Holocaust. Seit der Gründung der Sinti Union Schleswig-Holstein ist er als Sozialberater für die Minderheit der Sinti und Roma aktiv. Als pädagogischer Mitarbeiter führt er regelmäßig Workshops zu Themen wie der Geschichte der Sinti und Roma und Antirassismus durch.

dominiklaubinger1@gmail.com

INSPIRIERENDE ANSÄTZE

Method logo

Mit dem Pinsel zur Selbstermächtigung

KULTUR

Im September 2023 begann das Kunstprojekt „Mit dem Pinsel zur Selbstermächtigung" der Sinti Union Schleswig-Holstein. 

mehr lesen
Method logo

Bücherprojekt gegen Rassismus

BILDUNG

Wie sollte man mit Büchern umgehen, die die rassistische Fremdbezeichnung für Sinti und Roma unreflektiert verwenden oder rassistische Klischees reproduzieren?

mehr lesen
Method logo

Sichtbarmachung von Rassismus gegenüber Sinti und Roma

MEDIEN

Die Geschäftsführerin des Sinti Union Schleswig-Holstein e. V., die Sinteza Kelly Laubinger wurde von einem Fitnessstudio aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu einer Minderheit als neues Mitglied abgelehnt. Als Laubinger erfuhr, dass dies auch weiteren Sinti im selben Fitnessstudio widerfahren war, entschied die Sinti Union Schleswig-Holstein sich, den rassistischen Vorfall öffentlich zu machen.

mehr lesen
logo
KONTAKT
Bundesverband Netzwerke von Migrant*innenorganisationen e. V.
Berliner NeMO-Geschäftsstelle

Büro Berlin
Am Sudhaus 2
12503 Berlin
+49 30 26570906
info[at]bv-nemo.de
IMPRESSUMDATENSCHUTZ
WEACT IST EIN PROJEKT VON
logo

GEFÖRDERT DURCH
BAMF logo